Über uns

Gründungsjahr: 2005
Zweck des Vereins – die nachhaltige kulturell-künstlerische und soziale Entwicklung der

Gemeinden und Siedlungen im Landeskreis Alba.

Die Zwecke des Vereins sind die folgenden:

  • Förderung der rumänischen und universal-kulturellen traditionellen Werte;
  • Förderung des nachhaltigen-, des Umwelt- und Naturschutztourismus;
  • Förderung und Unterstützung der Studien- und Forschungsaktivitäten betrefflich der rumänischen Geschichte und Zivilisation;
  • Aufwertung, Bekanntmachung und Darstellung bestimmter touristisches Potential aufweisender Gebiete;
  • Restaurierung und Erhaltung archäologischer Stätten;
  • Umweltfreundlicher Wiederaufbau und Erhaltung der Naturschutzgebiete;
  • Durchführung von umweltbezogenen Aktivitäten;
  • Förderung der Informierungstätigkeiten und der Aktivitäten zur öffentlichen Vergewisserung der in Rumänien bestehenden Chancen im neuen europäischen Zusammenhang;
  • Steigerung des Gemeindenbeitrags zur Lösung sozialer Probleme;
  • Bildungsaktionen durch Kunst und Kultur für Jugendliche; Organisierung von Kursen, Kolloquien und anderen spezifischen Veranstaltungen.
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen natürlichen Personen, öffentlichen Behörden, anderen Institutionen und regierungsabhängigen- und regierungsunabhängigen Organisationen aus dem In- und Ausland zwecks der Umsetzung von Projekten in gemeinnützigen Bereichen wie z.B. Kultur und Tourismus.
  • Beteiligung an Projekten der lokalen Gemeinde, Partnerschaft mit den öffentlichen Behördern und mit regierungsunabhängigen Organisationen zwecks der Realisierung von Projekten zur Beförderung der handlungsorientierten Gesinnung von Jugendlichen.
  • Realisierung, Redaktion und Disseminierung von Büchern, regelmässigen Veröffentlichungen, Brochüren, Druckmaterialien, audio-visuellen Materialien, Plakaten sowie von anderen ähnlichen Materialien zwecks der Beförderung der kulturell-touristischen Aktivitäten des Vereins;
  • Entwicklung von eigenen – nicht wirtschaftlichen – Aktivitäten zwecks Selbstfinanzierung;
  • Förderung und Entwicklung bestimmter kultur- und tourismusspezifischen Programme in Schulen, Hauptschulen und Universitäten,
  • Unterstützung des Bau-, Einrichtungs-, Modernisierungs- und Ausstattungsaufwandes bestimmter sozialer und kultureller Einrichtungen derselben oder anderer Art zwecks Durchführung – in deren Rahmen – von bildungsbezogenen, kulturellen, wirtschaftlichen, humanitären, sozialen Tätigkeiten;
  • Organisierung von Werbeprogrammen und -kampagnen hinsichtlich der Beteiligung der zivilen Gesellschaft an dem verwaltungs- und raumordungnsmässigen Verfahren auf der Ebene der lokalen und der landkreislichen Räten;
  • Organisierung und Teilnahme an kulturell-künstlerischen, wissenschaftlichen Veranstaltunten, an Symposien, Workshops, Radio- und TV-Sendungen, an Ferienlagern die den Zwecken des Vereins naheliegen.
  • Richtungen der Tätigkeiten und Einsätze in der Zeitspannne 2006-2010:

- Erhaltung und Förderung des geistigen Kulturbestandes: Das Zusammenleben mit den Traditionenbildungsorientierte Werkstätten, Das Fest der Weizenkrone, Handwerkerwerkstatt für Näh- und Webekunst;

- Erhaltung und Förderung des lokalen Kulturbestandes: Organisierung und Entwicklung des Dorfmuseums in Bucerdea Vinoasă, Ausstellung zum traditionellen Weinbau;

-Förderung der ländlichen Gemeinden: das Portal www.sate-comune.ro, das Portal www.cununagraului.ro;

- Unterstützung der Erforschung und der Aufwertung des festen Kulturbestandes: Forschungskampagnen und Ausstellungen – Apoulonul dacic (das Dakische Apoulon) - Piatra Craivii; Parcul Memoriei (Der Gedächtnispark);

- Integrierung einer gemeinnützigen Einrichtungen in das Gemeindeleben: das ländliche Kulturzentrum – das Apoulon-Haus.